Skip to main content

News

Wir freuen uns sehr, mit dem mexikanischen Vibraphonisten und Schlagzeuger Emilio Gordoa Rodriguez eine außergewöhnliche Persönlichkeit der jungen zeitgenössischen Improvisationsszene als neuen improviser in residence gewonnen zu haben. Emilio Gordoa ist ein Musterbeispiel der jüngeren Generation hochinteressanter Improvisatoren, die sich besonders durch inhaltliche und stilistische Vielfalt auszeichnen und auf eine exzellente und breite künstlerische Ausbildung zurückblicken können.

weiterlesen...

 

 

Der improviser in residence 2019 stellt sich vor

Seit 2008 gibt es den improviser in residence des moers festival. Eine signifikante und bedeutende Persönlichkeit der internationalen Jazz- und Improvisationsszene bereichert Moers ein Jahr lang mit vielen Projekten, Konzerten und seiner/ihrer Anwesenheit im kleinen Haus am Kastell. Seit Januar lebt dort die Amsterdamerin Josephine Bode und übergibt nun an ihren Nachfolger.

Wer das nun ist, ist noch streng geheim. Erst kurz vorm Übergabekonzert wird Tim Isfort, künstlerischer Leiter des Festivals, das Geheimnis lüften. „Aber wir können schon sagen, dass es sich wieder um einen spannenden Künstler abseits des Erwartbaren handeln wird.“ Denn auch bei der Wahl des improvisers möchte Isfort überraschen und Klischees vermeiden. So sorgte die Nominierung von Josephine Bode zunächst für Irritationen, ist sie doch studierte Blockflötistin und Performancekünstlerin. „Wir sehen das Festival in einem viel weiteren Horizont als „nur“ Jazz in seinen Spielarten vorzustellen. Die Wahl des improvisers soll dies mit abbilden.“
Aber so wie Bode mit ihrer charismatischen Natürlichkeit die Herzen ihrer Zuschauer im Sturm erobert hat, dürfen wir uns sicher auf eine interessante Wahl bei ihrem Nachfolger freuen. Die beiden haben schon verabredet, ein ganz intimes Duokonzert zu spielen, bei der sie ihre Kunst in allen Facetten aufleuchten lassen.
Das Konzert findet am 12. Januar 2019 in der Aula des Gymnasiums Filder Benden statt. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Es wird aber um Spenden gebeten.

Ab 1. Dezember 2018 ist das Early Bird Ticket für das mœrs festival 2019 erhältlich! Am Pfingstwochenende, vom 07. bis 10. Juni 2019, gibt es wieder viele Gründe, nach Moers zu kommen. Hochklassige internationale Künstlerinnen und Künstler spielen in der Festivalhalle, in der Moerser Innenstadt, im Park und an ausgefallenen Locations. Entfaltung, Experiment und grenzenlose Kunst machen Moers für vier Tage zum Spielort für Unberechenbares.

Wer den „frühen Vogel“ kauft, hat das limitierte Angebot gefangen. Das Early Bird Ticket ist für € 130,- (erm. € 65,-) erhältlich. Alle Preise sind ohne versteckte oder nachträglich anfallende Gebühren als Endpreise transparent. Das Programm des mœrs festival 2019 ist aber derzeit noch geheim.

weiterlesen...

Heute erreichten das moers festival wunderbare Neuigkeiten aus Berlin: Der Bund wird das moers festival ab 2019 mit jährlich 250.000 € und zum 50. Jubiläum im Jahr 2021 sogar mit 400.000 € unterstützen. Ursprünglich sollte die auf drei Jahre begrenzte Förderung i.H.v. 150.000 € 2019 auslaufen. Kerstin Radomski (CDU), Mitglied im Haushaltsausschuss und direkte gewählte Bundestagsabgeordnete im hiesigen Wahlkreis wie auch ihr Vorgänger Siegmund Ehrmann (SPD) haben sich in den letzten Wochen sehr für den Erhalt der Bundesförderung engagiert.

weiterlesen ...

mœrs festival weiter mit Isfort

 

In der jüngsten Aufsichtsratssitzung der Moers Kultur GmbH wurde Geschäftsführer Claus Arndt einstimmig damit beauftragt, mit Tim Isfort, dem künstlerischen Leiter des mœrs festival, über die Verlängerung seines Ende 2019 auslaufenden Vertrags zu verhandeln. Für Tim Isfort, der jetzt schon in den Vorbereitungen für das 48. Festival nächstes Jahr steckt, ist das ein eindeutiges Signal, dass er mit mit den letzten beiden Festivals den richtigen Weg eingeschlagen hat ...

weiterlesen ...

Das moers festival-Plakat 2018

Das Programm für Moers

Das Programm für Moers gliedert sich in drei verschiedene Bereiche: das Festivaldorf rund um die Festivalhalle, den Park und die Innenstadt. 

Öffnungszeiten Festivaldorf

Die Öffnungszeiten 2019 werden voraussichtlich sein:

  • Freitag, 07. Juni, 15.00 - 1.00 Uhr
  • Samstag, 08. Juni, 11.00 - 1.30 Uhr
  • Sonntag, 09. Juni, 11.00 - 0.30 Uhr
  • Montag, 10. Juni, 11.00 - 22.00 Uhr
  • Imbiss & Frühstück von Samstag bis Montag, jeweils ab 7 Uhr

Bitte beachten: Die Non-Food-Stände schließen jeweils 2 Stunden vorher.

Volunteers, Freiwillige und Kuchenspender!

Wir sind neu. Das merken wir täglich und die Baustellen werden nicht weniger…

Deshalb freuen wir uns über Freiwillige, Volunteers, ehrenamtliche Helfer*innen, Unterstützung, Man*Womanpower oder auch praktische Hilfe. Oder über Kuchen, selbst gemacht, niederrheinische Spezialitäten für unsere Künstler*innen und Helfer*innen, Kaffee, Grillagetorte…

Unsere Volunteer-Bewerbungsseite

Das Festivaldorf

Kulinarische Köstlichkeiten, nachhaltige Produkte, interaktive Angebote

Nach den erfolgreichen mœrs festival-Ausgaben der Jahre 2017 und 2018 mit je über 35.000 Besuchern im neu gestalteten Festivaldorf wird es auch Pfingsten 2019 wieder bunt rund um den kommunikativen “Dorfplatz”. Außenbühne, Soundwald, interaktive Stände und gemütliche Sitzgelegenheiten, krasses Zeug, regionale  Talente, Musikkulturen, Tanzbares, Kinderprogramm sowie ein wachsendes Food- und Non-Food-Angebot.

Die Macher des Festivaldorfs freuen sich über kreative Startups und Leute mit frischen Ideen. Kulinarische Exkursionen, Streetfood, Drinks, nachhaltige und handmade- Produkte, Fair Trade, Upcycling, und weitere überraschende Angebote.

Wir sind gespannt auf Neuzugänge und Bewerbungen,  die das Festivaldorf mit kreativen Ideen bereichern.

Bewerben können Sie sich hier oder per E-Mail an markt(@)moers-festival(.)de.

Anmeldeschluss ist der 31.03.2019

Improviser in Residence

Kim Josephine Bode

Ab heute ist es offiziell: Moers hat eine neue improviser in residence! Josephine Bode wird als 11. Improviserin ein Jahr lang in der Stadt residieren und musizieren.

weiterlesen

Die Hauptförderer

des mœrs festival 2018

Die Premium Partner

des mœrs festival 2018

Die Förderer

des mœrs festival 2018

Die Medienpartner

des mœrs festival 2018