Gästebuch

Liebe Fans, Freunde und Kritiker des mœrs festival,

mein Team und ich arbeiten aktuell mit großer Leidenschaft daran, das mœrs festival 2018 vorzubereiten und der 'Idee von Moers' zu Pfingsten einmal mehr ihre besondere Gestalt zu geben. Dabei werden wir - wie schon 2017 - neue Wege gehen, manches hinterfragen, auf Bewährtes zurückgreifen, hoffentlich Unerwartetes und Überaschendes erleben - und dabei sicherlich auch manchmal Fehler machen. 

Sie helfen uns/ihr helft uns sehr, wenn dieses Gästebuch als Ort für stil- und respektvollen Austausch genutzt wird. Wir freuen uns über konstruktive Kritik, Anregungen, Ideen und Anekdoten rund ums Festival ...

Ich wünsche uns allen dabei viel Freude, etwas Weisheit und ein paar geniale Momente

Tim Isfort

PS. Während des Festivals steht Ihnen/euch natürlich wieder der Briefkasten neben der Bühne für Lob & Tadel zur Verfügung

Gästebuch Formular

E.N. Täuscht
29.05.2012 - 09:11 Uhr
Schönes Festival, Helges Heimatabend war eine Zumutung. Ich konnte weder seine im Programm angekündigte neue Band noch alte und neue Stücke aus seinem großen Programm entdecken.
Ich hoffe nur, damit wird das Festival mitfinanziert. Beim nächsten mal spende ich gerne 20€, wenn mir dafür so ein Abend erspart bleibt. Es bleibt ein unschöner Nachgeschmack.
klaus steimer
28.05.2012 - 12:52 Uhr
Hallo weiß jemand wo defunktm mit james blood ulmer gesendet wird? radio & fernsehaufzeichnung? also ich fand nichts zu dem thema
Joe Becker
28.05.2012 - 11:48 Uhr
Hi ihr Macher/innen dieses abermals phantastischen Festivals + großen Dank !!

und jetzt die Kritik:

bei Rocket Science mußte ich dann doch rausgehen, weil überdeutlich die "Druckbeschallung" vom Außenbereich am See zu hören war.
Gerade ein solcher act, der in einer ganz anderen Lautstärke angelegt war, konnte das für mein Empfinden nicht vertragen. Da stimmt dann für mich der hohe Anspruch und die Wirklichkeit auch einmal nicht überein. Es wäre ja schon geholfen, wenn die Disco-Lala von außen leiser wäre...

Ausserdem gehen mir auch die vielen Sicherheitsleute auf den Senkel - muß das sein ?

Schönen Gruß + bis nächstes Jahr !!

Joe Becker
K. van Henk
25.05.2012 - 22:50 Uhr
Hi, ich kann leider in diesem Jahr nicht nach Moers kommen und war sehr dankbar für den Stream. Leider funktionierte er beim letzten Act nicht mehr.
Bei jedem Versuch, ihn neu zu starten, kam die Fehlermeldung:

"An error occurred within the player. Please reload and try again, if the problem remains check your connection to the internet.

http://plushmusic.api.videojuicer.com/presentations/298.smil"

Der Link hat mir nicht geholfen. Liegt das Problem vielleicht beim Streamer?
Ich werde (hoffentlich) 2013 wieder im Zelt sein, aber würde mich freuen, wenn ich Sa. und So. noch den Stream noch genießen kann. Ich freue mich sehr über eine Hilfe.
Vilen Dank!
Simon S
23.05.2012 - 01:07 Uhr
Nabend,

fährt jemand am Montagabend nach Helge in den Süden (Ecke Nürnberg/Bamberg) und hat noch einen Platz im Auto frei?
Würde den üblichen MFG-Preis für die Strecke bezahlen!

Und würd mich riesig freuen!!
Simon

simoniac@gmx.de
Klaus S
22.05.2012 - 21:06 Uhr
Das sind doch endlich mal gute Nachrichten so kurz vor Festivalbeginn. Stand heute auf der jazzcity-ned-edition.

plus 50 Prozent

Wenige Tage vor der 41. Ausgabe kann das Moers Festival gute und erstaunliche Nachrichten vermelden.
Demnach wird die Kulturstiftung NRW im kommenden Jahr ihre Zuwendung auf 160.000 Euro verdoppeln.
Und die erstaunliche Nachricht: "Der WDR hat zugesagt, das Engagement im nächsten Jahr zu intensivieren".
Schreibt jedenfalls die RP.
Voraussetzung für den erhöhten Zuschuss aber sei, so Festivalchef Reiner Michalke in der RP, dass die Stadt Moers weiter zum Festival stehe. Zu diesem Zweck solle ein Kuratorium gegründet werden, in dem sich auch Bürger der Stadt engagieren können.

sat surfer
16.05.2012 - 01:59 Uhr
Hallo,

ich suche eine Mitfahrgelegenheit zum Moers Festival am Samstag für 2 Personen vom Raum Frankfurt/Gießen/Marburg.

Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet:
sat_surfer@gmx.de
Klaus S
18.03.2012 - 13:03 Uhr
Hallo Chr. aus W.

vergiß es einfach das sich bei den \"reservierten\" Plätzen in diesem Jahr etwas ändern wird. Das Thema is ja ausführlich nach dem letzten Festival diskutiert worden. Einfach die Einträge des letzten Jahres nochmal lesen. Da weiss man, daß die Leitung nicht die Absicht hat daran etwas zu ändern. Wie hies es noch? Wir sollten das unter uns ausmachen.

Werde ich dieses Jahr tun. Streit ist vorprogrammiert, wenn ich die erste Tasche von einem \"reserviertem\" Platz entfernen werde.

MfG
Chr. R.
10.03.2012 - 16:46 Uhr
na, das programm ist doch mal sehr geil!


ich möchte es - ich kann nicht widerstehen - als (diesmal) ziemlich moersig bezeichnen. :)

eine frage zur camping area für karteninhaber:
könntet ihr vllt, da die \"versorgungsschneisen\" um die sanitäranlagen herum de facto nicht bezeltbar sind, diese kennzeichnen, und die fläche ggf um die entsprechenden quadratmeter erweitern?

zum camping auf dem übrigen gelände:
wollt ihr nicht vielleicht doch die preise sehr deutlich (!!) reduzieren (etwa auf 5 euro pro person oder um 50% bezogen auf die von euch angegebenen preise) und sie dann auch wirklich kassieren [und direkt der entmüllung und \'renaturierung\' zufließen lassen - und das auch so kommunizieren; da gibt es ja immer wieder, teilweise sehr nachvollziehbare, kritik]?

ein letztes noch:
ein aushang, der nochmal deutlich darauf hinweist, dass sitzplätze nicht reservierbar sind, wäre ggf. hilfreich - oder ein oder zwei kleine ansagen pro tag [kleine...].

ich freue mich schon auf die pfingsttage - danke für das wirklich sehr interessante programm & eure arbeit,

gruß-

chr. r.
Klaus S
02.02.2012 - 12:56 Uhr
rosige Nachrichten sind das ja nicht gerade die man da hört. Ich befürchte das jene irgendwann Oberwasser haben, die mit Kultur nichts am Hut haben und meinen, alles müsse sich selber tragen.

Na dann mal auf zum nächsten Schützenfest wo die \"Musi zünftig aufspuit\". Armes Deutschland, armes Moers