10.03.2017

Bekanntgabe weiterer Acts

Der reguläre Vorverkauf hat begonnen und wir liefern noch mehr gute Argumente, um sich Festival- und Tages-Tickets zu sichern. Wir freuen uns sehr, verkünden zu können, dass Battle Trance und Dub Trio beim moers festival 2017 auftreten werden.http://festivalmoerskultur-gmbh.abcde.biz/

Battle Trance sind vier Tenorsaxophonisten aus Brooklyn, New York, die die Grenze zwischen Instrument und Körper/Atem zu überwinden suchen. Ihrem Namen folgend versetzen sie ihre Zuhörer dabei in Trance, lassen die aus repetitiven Mustern sich überlagernden Klangteppiche in sanften Wellenbewegungen pulsieren. Das 2012 gegründete Quartett unter der Leitung von Travis Laplante arbeitet mit Kontrasten: Mal surren die vier Saxophone bedrohlich wie ein wütender Hornissenschwarm, mal flirrend wie nervös zitternde Blätter im stürmischen Frühlingswind, mal mechanisch akkurat wie die Geräusche einer hochtourig laufenden, irren Noise-Maschine. 

Dub Trio aus Brooklyn, New York, sind hart, wild, schnell und brachial. Dub wird hier als Kunstform verstanden, eine musikalische Hommage an die Ursprünge des Dub von King Tubby, der mit Elementen aus Elektronik, Rock, Punk und Metal durchsetzt und gebrochen wird. D.P. Holmes (Gitarre, Keyboards), Stu Brooks (Bass, Keyboards) und Joe Tomino (Drums, Melodica) reproduzieren mit Pedalen, Synthesizern und Samplern live auf der Bühne, woran sie im Studio getüftelt haben. Ein verzerrter Crossover aus Dub und Rock mit überraschenden Breaks wabert auf sphärischen Übergängen hin zu reduzierten Reggae-Grooves, dann über fett rockige Halftimeparts zurück zu noisy, heavy, aggressiv. 

Musik von Battle Trance: 
http://newamrecords.com/battle-trance
https://www.youtube.com/watch?v=wYFhpuDw7BU

Musik von Dub Trio:
https://www.facebook.com/dubtrio/

https://www.youtube.com/watch?v=JpMHnsdsCiY