Ein Junge dirigiert eine von ihm selbst komponiertes Stück.
© Bernd Uhlen

So, 23. Mai
18:20 - 19:00

Rodelberg

Line-up

  • Patricia Bosshard - vl
  • Julia Robert - vla
  • Félicie Bazelaire - vc
  • Anaïs Moreau – vc
  • Deborah Walker - vc
  • Frédéric Marty - b
  • Benjamin Duboc – b
  • Gianni Caserotto - g
  • Juliette Adam - bcl
  • Benjamin Dousteyssier - as
  • Franz Hautzinger - tp
  • Alexis Persigan - tb
  • Alvise Sinivia – p
  • Julien Loutelier - dr

moersterclass!

Mit moesterclass bietet das moers festival eine einzigartige Chance für junge Komponisten:innen bis einschließlich 18 Jahren, eine Brücke zwischen den Stereotypen "klassischer" und "improvisierter" Musik zu schlagen. Über das Pfingstwochenende werden bis zu vier junge Komponist:innen auf das Moers Festival eingeladen, um dort intensiv an ihren Werken mit international renommierten Improviser:innen zu arbeiten und sich künstlerisch auszutauschen. Am Ende folgt eine Aufführung auf der großen Festivalbühne.

Dabei ist die Art der Komposition freigestellt, ob klassische Partitur, graphische Notation, Spielanweisungen, Konzepte, Audios oder Videos. Denn das moers festival steht seit 1972 für alle Formen von Musik, die nicht "Mainstream" sind – Improvisation, New & Creative Jazz, Avantgarde, Electro, Neue Musik, Noise, Minimal, Installation, Drone... es ist eine große Bühne für alles, was du nicht in den Massenmedien findest – die große Bühne für das Unerhörte!