Skip to main content

Das Festivaldorf

Kulinarische Köstlichkeiten, nachhaltige Produkte, interaktive Angebote

Beim 46. moers festival wird vieles anders, auch im neu gestalteten Außenbereich „Festivaldorf“ rund um die Festivalhalle. Neben einem wachsenden Food- und Non-Food-Angebot werden interaktive Stände und gemütliche Sitzgelegenheiten zum Verweilen einladen. Das Zentrum wird ein kommunikativer Dorfplatz für Besucher*innen, Moerser*innen und Kinder. Auf einer Bühne gibt es über 16 Bands zu hören: Krasses Zeug, regionale Talente, Musikkulturen, Tanzbares, interaktives Kinderprogramm. Drumherum ein Haufen Instrumente, ein Klangkünstler-Soundwald, eine Retro-Computerspiele-Höhle ...und überall gibt’s kostenloses Wlan.

Kreative Ideen für neue Stände beim „Festivaldorf“ gesucht

Die Macher des Festivaldorfs suchen kreative Startups und Leute mit frischen Ideen, die Teil der Festivaldorfgemeinschaft werden wollen. Wir wünschen uns vielseitige Beiträge mit kulinarischen Exkursionen, Streetfood und Drinks, mit nachhaltigen Produkten, Fair Trade und Upcycling und mit interaktiven Angeboten wie Fahrradwerkstatt oder T-Shirt-Siebdruck.

Wir freuen uns auf Neuzugänge und sind gespannt auf Bewerbungen, die das Festivaldorf mit kreativen Ideen bereichern.

Bewerben können Sie sich hier oder per E-Mail an markt@moers-festival.de.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

  • Freitag, 2. Juni, 15:00 - 1:00 Uhr
  • Samstag, 3. Juni, 11:00 - 1:30 Uhr
  • Sonntag, 4. Juni, 11:00 - 0:30 Uhr
  • Montag, 5. Juni, 11:00 - 21:00 Uhr
  • Imbiss & Frühstück von Samstag bis Montag, jeweils ab 7 Uhr

Bitte beachten: Die Non-Food-Stände schließen jeweils 2 Stunden vorher.

Anmeldeformular

Hier können Sie sich zum Festivaldorf 2017 anmelden.