Skip to main content

Das Festivaldorf

Das Außengelände an der Festivalhalle mitsamt Händlermarkt wird neu gestaltet und heißt ab sofort „Festivaldorf“. Hier sorgt der Künstler Rüdiger Eichholtz für Flair und Charme. Zentrum ist ein kommunikativer Dorfplatz, den Moerser Künstler, Jugendgruppen, Schulklassen, Arbeitssuchende und Refugees bereits zwei Wochen vor dem Festival gemeinsam liebevoll gestalten. 

Auf der Dorfplatz-Bühne treten über ein Dutzend Bands auf: Regionale Talente, krasses Zeug, Weltmusik, Tanzbares und Musik für Kinder. Für die kleinen Besucher gibt es zudem Angebote zum kreativen Spielen mit Musikinstrumenten, Heuballen und Tieren. Apropos Tiere: Wer mit dem Pferd kommt, bekommt zwei Bier (*) gratis! (* bzw. Getränke nach Wahl). 

Rund um den Dorfplatz wächst das bunte Festivaldorf aus Food-, Non-Food- und interaktiven Ständen und gemütlichen Sitzglegenheiten. Mittendrin ist außerdem ein Soundwald von Klangkünstler Achim Zepezauer zu finden. Noch sind wir offen für Neuzugänge und freuen uns über jede Bewerbung, die das Festivaldorf mit frischen Ideen bereichert. 

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

  • Freitag, 2. Juni, 15:00 - 1:00 Uhr
  • Samstag, 3. Juni, 11:00 - 1:30 Uhr
  • Sonntag, 4. Juni, 11:00 - 0:30 Uhr
  • Montag, 5. Juni, 11:00 - 21:00 Uhr
  • Imbiss & Frühstück von Samstag bis Montag, jeweils ab 7 Uhr

Bitte beachten: Die Non-Food-Stände schließen jeweils 2 Stunden vorher.

Anmeldeformular

Hier können Sie sich zum Festivaldorf 2017 anmelden.