(scroll down for English version)

moers festival Newsletter 20. Mai 2014

Liebe Moers-Festivalianer,

 

nur noch zweieinhalb Wochen bis Pfingsten!

 

Hier die Neuigkeiten aus dem Festivalbüro:

  • Fred Frith im Video-Interview
  • Endspurt auf der Baustelle
  • Feature: Fred Frith, Marc Ribot & Arto Lindsay. Teil 4: "Avantgarde & Retro-Charme"
  • Feature: Julia Hülsmann. Teil 2: "Textarbeit"

Fred Frith im Video-Interview

Bei unseren Videos gibt es Neuzugänge: Hier findet ihr aktuell einen kurzen Einblick in die Vorbereitungen zum Konzert von Sebastian Gramss' BASSMASSE. Zusätzlich haben wir einen unserer Mitarbeiter nach Victoriaville zum dortigen Festival geschickt, um Fred Frith bei den Vorbereitungen für seinen Auftritt mit "Gravity" zu beobachten. Seht ebenfalls hier, was er uns aus dem kanadischen Osten gesendet hat.


Endspurt auf der Baustelle

Kurz vorm Festival läuft der Hallenumbau auf Hochtouren - jetzt geht es in den Endspurt. In dieser Woche beginnt der mit Spannung erwartete Einbau der Zuschauertribüne. Auch außen herum geht es weiter: In der laufenden Woche wird die Außenfassade mithilfe einer großen Schablone mit dem moers festival-Schriftzug versehen. Erwartet aber bitte um die Halle herum kein grünes Paradies. Es wird noch eine Weile dauern, bis hier wieder alles zugewachsen ist. Der grüne Teppich wird trotzdem jetzt schon für euch ausgerollt: Ein Grünstreifen aus Rollrasen wird seitlich der Festivalhalle ausgelegt und dient als Unterlage für die Liegestühle, die wir draußen aufstellen werden. Aktuelle Fotos findet ihr immer hier.


Feature: Fred Frith, Marc Ribot & Arto Lindsay. Teil 4: "Avantgarde & Retro-Charme"

Fred Frith, Arto Lindsay und Marc Ribot sind alles andere als alte Männer - obwohl sie wie Kollege John Zorn bereits Mitglieder im Ü-60 Club sind. Irgendwie schaffen sie es weiterhin, ungemein jung zu klingen - auch weil sie alle Eitelkeiten hinter sich gelassen haben. Ein Konzept mit Perspektive. Zum aktuellen Feature-Text von Ralf Dombrowski geht's hier.


Feature: Julia Hülsmann. Teil 2: "Textarbeit"

Im zweiten Feature dieser Woche spricht Martin Laurentius mit unserer diesjährigen Improviser in Residence Julia Hülsmann unter anderem über die kulturpolitische Perspektive des "Improvisers In Residence" und über ihr Projekt, mit dem sie beim moers festival 2014 Premiere hat. Zum Feature geht's hier.


Mit besten Grüßen aus dem Festivalbüro,

Kerstin Ullrich

 

PS: Wenn Ihr in eurem Umfeld Plakate aufhängen, Programmhefte oder Bierdeckel auslegen könnt, meldet euch unter info@moers-festival.de; ebenso wenn ihr als Volunteer beim moers festival mitwirken wollt.


moers festival Newsletter May 20th 2014

Dear friends and fans of the moers festival,

 

with just 2,5 weeks to go until Whitsun, here's the latest from the festival office:

  • Video interview with Fred Frith
  • Building work enters final phase
  • Feature: Fred Frith, Marc Ribot & Arto Lindsay. Part 4: "Avant-garde & retro charm"
  • Feature: Julia Hülsmann. Part 2: "Working on text"

Video interview with Fred Frith

We've now added two new videos to the website. The one being a glimpse into the preparations being made for the concert by Sebastian Gramss' BASMASSE you find here. We also sent one of our team to the Victoriaville Festival where Fred Frith can be seen getting ready for his performance with "Gravity". Click also here to share in his greetings from Eastern Canada.


Building work enters final phase

With not long to go until the festival, work on the new hall is really hotting up as it enters the final phase. This week sees the long-awaited installation of the audience seating, while outside the building a giant stencil is being used to apply the moers festival logo to the facade! Please don't expect the hall to be surrounded by lush green vegetation, though - it will take a while until everything has grown back around here. We will be rolling out the green carpet for you to the side of the building, however, by laying down an area of turf in which we will provide deckchairs and loungers. Enjoy! For the latest photos check out our building site log here.

 


Fred Frith, Marc Ribot & Arto Lindsay. Part 4: "Avant-garde & retro charm"

Fred Frith, Arto Lindsay and Marc Ribot are anything but old, despite being over 60 (a trait they share with John Zorn). The secret behind them managing to sound so young may well be their disregard for vanity - a useful strategy, as it seems. To read Ralf Dombrowski's latest feature, click here.

Sorry, this text is only available in German!


Julia Hülsmann. Part 2: "Working on text"

In this week's second feature, Martin Laurentius speaks to this year's Improviser in Residence Julia Hülsmann about the cultural political implications of the post and about the project she is intending to premiere at the mores festival 2014. To read the feature, click here.

Sorry, this text is only available in German!


Best regards,

Kerstin Ullrich

PS: If you can put up posters or lay out postcards and beer mats in a venue near you, please e-mail info@moers-festival.de for material; also email us if you would like to become a volunteer for mores festival 2014!