Abschieds-Session und Übergabe-Konzert Improviser in Residence

Liebe Freundinnen und Freunde des Improviser in Residence, sehr geehrte PressevertreterInnen, liebe Redaktionen,

das Jahr der Residenz des Essener Trompeters John-Dennis Renken in Moers neigt sich dem Ende zu und seine (noch geheime) Nachfolgerin steht nun fest. Aus diesem Anlass möchten wir Sie zu zwei Veranstaltungen einladen.

Zu seiner Abschieds-Session hat der 10. Improviser in Residence, John-Dennis Renken, illustre Gästen einbestellt.

Am Samstag, 30.12., ab 19 Uhr sind Angelika Niescier (sax, 1. Moerser Impoviserin), Sven Decker (sax, cl), Laia Genc (p), Markus Braun (b) und Jo Beyer (dr) zu Gast in der Residenz, Kleine Allee 10 in Moers.

Wir laden Sie außerdem herzlich ein, die neue Improviserin in Residence kennenzulernen und zugleich John-Dennis Renken zu verabschieden.
Beim Übergabe-Konzert am Samstag, 27. Januar 2018, 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) präsentiert das moers festival das Duo John Thomsen sowie Josephine Bode mit ihrer Band Jerboah  im Kammermusiksaal der Moerser Musikschule. Die ideale Gelegenheit John-Dennis Renken - improviser in residence 2017, gebührend zu verabschieden und die neue improviser in residence 2018 - Josephine Bode, in Moers zu begrüßen.

Im Anschluss an das Übergabe-Konzert wird es einen kleinen Umtrunk im Foyer des Kammermusiksaals geben. Bleiben Sie und stoßen mit uns auf ein gelungenes Jahr 2017 und ein aufregendes Jahr 2018 an!

Wir freuen uns auf Sie!
Eva Marxen und das moers festival-Team


Ermöglicht wird die Einrichtung des Improviser in Residence durch die Kunststiftung NRW.