Dorian Wood œ Ensemble CRUSH (US, DE)

Dorian Wood

Dorian Wood ist Sänger, Pianist und Komponist, doch als Performance-Künstler und Visual-Artist geht er weit über das Musikalische hinaus – er inszeniert sich als Gesamtkunstwerk. In seinen Performances und Videos stellt er den Körper in den Mittelpunkt und lotet dessen existenzielle Grenzbereiche aus. Als Sohn costa-ricanischer Eltern in Kalifornien geboren, studierte Dorian Wood zunächst Film, bevor er sich ganz der Musik widmete. Seine ersten Auftritte hatte er in der Gay-Bar-Szene von Los Angeles. Sein Debut-Album wurde von der Kritik für die gelungene Verschmelzung von Folk, Soul, bulgarischer Choralmusik und Klangexperimenten gefeiert. Gesanglich berührt er mit seinem eindringlichen, charimatischen Timbre. Dorian Wood wird solo mit Piano und Gesang in der Katholischen Kirche ein Nachtkonzert spielen. Bei seinem Auftritt in der Festivalhalle wird er von Mitgliedern des Ensemble CRUSH begleitet. 

Besetzung

Dorian Wood – voc, p 

Homepage/Musik von Dorian Wood

http://www.dorianwood.com/

Ensemble CRUSH

Die Mitglieder des Ensemble CRUSH kommen aus fünf verschiedenen Ländern und haben alle im Ruhrgebiet ihre musikalische Heimat gefunden. Das Ensemble wurde 2013 gegründet und hat seitdem neben Werken aus dem 20. und 21. Jahrhundert auch neue Kompositionen für die besondere Instrumentalbesetzung erarbeitet: Klarinette, Violinen, Viola, Cello und Akkordeon werden im Ensemble CRUSH durch den Einsatz von Elektronik ergänzt. 

Besetzung

Karin Nakayama – vl
Sungkum Yang – vl
Kyungwon Lee – vla
Hugo Smit – vc
Slavi Grigorov – acc
Thorsten Töpp – g 

Homepage/Musik von CRUSH

ensemble-crush.com