SIDDI TRACES

ENNI Eventhalle
Beginn: 21.05.2018, 18:19 Uhr

Siddi Traces

Vom Hin und Zurück - und dem Dazwischen. 

 

„Wer ist eigentlich auf diese Idee gekommen?“ Wir hatten von ihnen gehört, einen Mittelsmann gefunden, uns mit befreundeten indischen Musikern auf die Reise nach Gujarat gemacht. Treffpunkt Flughafen Ahmedabad, 03:15 Uhr Ortszeit. Eine Nachtfahrt später erreichen wir Bhuj und treffen Wasim, der uns seine Siddi-Community vorstellt. Bei der Suche nach den richtigen Musikern kann er uns nicht weiterhelfen, gibt uns aber am Ende des Tages den entscheidenden Tipp: „Fragt nach Rumanabibi Umarbhai!“ 

Während der Rückfahrt nach Ahmedabad machen wir Witze über unseren kleinen Umweg  und sitzen am nächsten Abend mitten im hektischen Zentrum der Sechs-Millionen-Metropole in Rumanabibis Wohnzimmer.

Zwei Tage später organisieren wir Visa, Reisepässe und den Transport der Trommeln. Volltreffer! Das Konzert der fünf Siddimusiker berührt uns genauso wie die musikalischen Kosmopoliten Sourendro und Soumyojit aus Kalkutta. Die Lieder der Siddi transportieren die Geschichte ihrer schwarzafrikanischen Vorfahren von Generation zu Generation. 

Vorbeifliegende Dromedare, Gandhis Salzmarsch und die Entdeckung der Hindu Temple Music Machine. Das Dingen muss mit nach Moers, wo Elektroniker Achim Zepezauer schon sein Tischlein Elektrisch aufgebaut hat. Siddi Traces...

Und ja, wir sind auf diese Idee gekommen.

 

Wir freuen uns auf eine Woche Moerslabor mit:

Besetzung

Julia Brüssel: vio, elec

Ludger Schmidt: cello, elec

Sourendro: p, harmonium

Soumyojit: voc

Biswajit: tablas

Achim Zepezauer: electronics