Eurovisions-Retro-Farbfernsehgerät ANTON EGER Æ STRATOS

Diese europäische Koproduktion ist ein Statement. 4 Produktdesigner aus 5 Ländern! In einer Zeit der digitalen Inquisition, mit Plasmabildschirmen in jeder verbleibenden Diktatur oder Buntefensterkneipe ist der ANTON EGER Æ STRATOS eine herzerfrischende genreverneinende Mischung aus Röhrentechnik, Elektronik und wunderschönem Holzfinish. Seit einigen Jahren wurde der Æ beständigweiterentwickelt vom Team um den virtuosen Physiker ANTON EGER - erhältlich ist das formschöne und zugleich hochkomplexe Gerät seit Eldh 2019 in unregelmäßigen Verkaufsrhythmen. Bestechend durch die teils accelerierenden Bilderfolgen oder gegenläufigen Ton- und Bildcrescendi ist der Æ ein unprätentiös im Wohnzimmer arbeitender Innovator an Ihrer Seite. Seine Bedienung ist denkbar einfach: Vermittels eines Wahlschalters wählen Sie zwischen Sprache, Virtuosität und Musik, die Untertitel kommen in aller Regel mit nur je zwei Buchstaben aus und Sie können beim Bildformat wählen zwischen Mono-Neon und der guten alten Calvert-50 Hertz-Technologie. Kein digitales Gehäcksel, keine ständigen frickellillingernden Updates, keine überflüssigen Ein- und Ausgangsbuchsen, wenn mal mal von der Broos-Buchse absieht. Und ein Druck auf den geschmackvollen Ausschalter genügt, dann sieht man nämlisch: Janisch. Und man kann endlich tolle Zappa-Grimassen vor der abgerundeten 16-Zoll-Bildschirmdiagonalen schneiden...

Produktinformationen: Matt Calvert (g) Niels Broos (keyb) Michael Janisch (b) Anton Eger (dr, leader)
Herstellungsland:Niederlande, Norwegen, Schweden, England, USA
Lieferdatum und -adresse: 8. Juni, weitere Details in Kürze