ADHD (IS)

ADHD sind vier Musiker aus Island, die sich seit ihrer Kindheit kennen, zwei von ihnen sind Brüder. Auf ihrer von nur 300.000 Menschen bewohnten Heimat-Insel sind sie Teil eines Kollektivs von Kreativen, das sich aus Partnerinnen, Freunden, Kindern und Verwandten zusammensetzt, mit denen sie Projekte rund um ihr 2009 gegründetes Quartett realisieren. Der Name ADHD ist zwar die englische Bezeichnung für eine Hyperaktivitätsstörung (auf Deutsch ADHS), mit ihrer Musik bringen die vier Isländer jedoch nicht Aufmerksamkeitsstörungen in Verbindung, sondern schreiben ihr im Gegenteil eine therapeutische Wirkung zu. In den oft ausufernden Stücken schwelgen sie über weite Strecken in treibenden Grooves, versinken in meditativ halligen Atmosphären, steigern sich zu verdichtetem, verzerrtem Soundgewebe und spielen sich von dort in langen Improvisationsphasen wieder zu einer kontemplativen Ruhe herunter. ADHD feiern die Veröffentlichung ihres neuen Albums ADHD #6 beim moers festival. 

Besetzung

Óskar Guðjónsson – sax
Ómar Guðjónsson – g, bs  
Davíð Þór Jónsson – p, synth, bs  
Magnús Trygvason Eliassen – dr, perc  

Homepage/Musik von ADHD

http://adhd-music.com