Anthony Braxton ZIM Sextet (US)

Anthony Braxton und das moers festival haben eine lange gemeinsame Geschichte. Braxton ist seit den Anfangsjahren innig mit dem Festival verbunden. Von 1974 bis 78 trat er jährlich beim moers festival auf, dann im Jahr 2007 noch einmal. 2017 kommt er nach zehnjähriger Abewesenheit zu einem exklusiven Konzert nach Moers. 

Anthony Braxton ist eine der grundlegenden Figuren in der Musik des späten 20. Jahrhunderts. Sein Schaffen als Saxophonist und Komponist hat bahnbrechend neue konzeptuelle und spieltechnische Möglichkeiten erschlossen. Es begann als Arbeit an Rhythmen und Texturen, die Braxton mit experimentellen Kompositionstechniken von freier Notation über Serialismus bis zu Multimedia kombinierte. Mittlerweile sind es über vier Jahrzehnte von kaleidoskopischem Output: Aufnahmen, Kompositionen, Theoriewerke, Professuren.
Unter Musikern und Kritikern blieb Braxton eine kontroverse Figur, da er sich völlig frei zwischen den musikalischen Welten bewegt und gleichermaßen Einflüsse von John Coltrane, Paul Desmond und Eric Dolphy aufnimmt wie von John Cage oder Karlheinz Stockhausen. Letzteres sorgte dafür, dass er von Traditonalisten kritisiert wurde. An der Originalität und dem Ideenreichtum von Braxtons Output kann jedoch kein Zweifel bestehen. Er schaffte es auf erfindungsreiche Art, die intuitiven Komponenten des Free Jazz mit den formalen und harmonischen Methoden der zeitgenössischen klassischen Musik zu verbinden. Braxton komponierte Orchesterwerke und Opern, er experimentierte mit ungewöhnlichen Besetzungen wie 100 Tubas oder vier Orchestern. Er schuf  komplexe Werke, die er als Ausgangsmaterial zu Improvisation, Dekonstruktion und Remix nutzte.
Der Auftritt beim moers festival ist das einzige Konzert von Anthony Braxton in Europa im Jahr 2017.

Besetzung

Anthony Braxton - asax, ssax, sopranino sax, electr and comp
Taylor Ho Bynum - cornet, flugelhorn, btr, ptr, trb, trn
Shelley Burgon – harp
Jacqueline Kerrod – harp
Tomeka Reid – cello
Dan Peck – tuba

Homepage/Musik von Anthony Braxton

http://tricentricfoundation.org/