„discussions”: fun medicine? Arakelian œ Krämer œ Pook œ Zepezauer (BY, US. DE)

Festivalhalle
Beginn: 04.06.2017, 15:59 Uhr

„discussions”: fun medicine? Arakelian œ Krämer œ Pook œ Zepezauer (BY, US. DE)

discussions: fun medicine?

Ein unberechenbares Saxophon aus Minsk, zwei fortgeschrittene Stadien Schlagwerk und ein therapieresistentes Tischlein elektrisch. 

Es ist, als seien Achim Krämer und sein Schlagzeug mit einander verwachsen, das Instrument, mit dem er seiner Wahnsinnsphantasie Ausdruck verleiht. Für Carolin Pook ist das Schlagzeug eine heilsame Möglichkeit, ihre kompositorischen Ausbrüche in einer anderen Tonsprache zu kanalisieren. Klangprofessor Achim Zepezauer, verantwortlich für den bewusstseinserweiternden Soundwald im Festivaldorf, mixt und manipuliert surreal und analog. In diese medizinische Auseinandersetzung platzt immer wieder der tollwütige Hüne Pavel Arakelian aus seiner Minsker Saxophongruft: HaHa! 

Ausgang ungewiss...