52. Moers Festival vom 26. bis 29. Mai 2023

Programm-Updates

Weitere Künstler*innen und Schwerpunkte werden zu den Adventswochenenden bekanntgegeben. Im Januar wird der neue Improviser in Residence vorgestellt und am 16. März 2023 gibt es dann das ganze Programm.

FYEAR

FYEAR

Jason Sharp (Foto), Kaie Kellough, Tawhida Tanya Evanson, Joe Grass, Stefan Schneider, JahSun sowie Kevin Yuen Kit Lo (visual design) stehen für Improvisation und Mixed-Media-Kompositionen. FYEAR verbinden den Klang ihres Ensembles mit literarischen Texten, konfrontieren uns mit unseren Kämpfen, unseren Fiktionen und unserer Freiheit. Digital Poetry meets Elekro-Akustik. Immersiv, maximal, beschwörend.

Kenny Garrett

Kenny Garrett and Sounds From The Ancestors

Der letzte große Saxophonist, der mit Miles Davis spielte, wird endlich zu Gast in Moers sein: Kenny Garrett and Sounds From The Ancestors heißt das Projekt Garretts, der mit seinem unverwechselbaren Sound eine ganze Generation prägte.

SWR Vokalensemble

SWR Vokalensemble

Im Zuge des großen moers festival-Schwerpunktes um György Ligeti, der am Festivalsonntag (28.05.2023) seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, freuen wir uns auf das phantastische SWR Vokalensemble. Dieses beschäftigt sich mit Kompositionen Ligetis und wird in verschiedenen Kontexten zu erleben sein.

Seabrook Trio

Seabrook Trio

Fans der Improvisierten Musik können sich mit dem Seabrook Trio auf ein Zusammentreffen dreier Ausnahmemusiker freuen: Gitarrist Brandon Seabrook kommt mit Gerald Cleaver am Schlagzeug und Cooper-Moore am „Diddley Bow“.

Kontakt Impressum AGB Datenschutz