April

Liebe Freunde des moers festival,

unser improviser in residence Emilio Gordoa entwickelt immer mehr Ideen und Projekte, um in Moers präsent zu sein. Neben Projekten in Gemeinden, Schulen und Ateliers bilden die regelmäßigen Residenzkonzerte dabei natürlich eine wichtige Basis.

Emilio hat für den April sein Trio GRIFF eingeladen, die feine improvisierte Kammermusik spielen. Ganz ohne Elektronik und Schlagzeug.

Bei nächsten Konzert in der Kleinen Allee 10 präsentiert er die österreichische Pianistin Ingrid Schmoliner und den dänischen Kontrabassisten Adam Pultz Melbye. Emilio am Vibraphon wird das Trio komplettieren. Das wird intim!

Auf das Platzproblem haben wir ja schon des Öfteren aufmerksam gemacht.

 

Das Konzert findet am Donnerstag, 11.4., um 20h statt.

Einlass ist um 19.30h

.....................................................................................................................

Liebe Freunde des mœrs festival,

nach Ostern kann man unseren improviser in residence Emilio Gordoa einmal anders erleben. Das Trio e:r:x mit Emilio am Vibraphon, Romain Bertheau (piano) und Xavier Lopez (Sinustöne) interpretiert die deutsche Erstaufführung des Werks A Mist Is A Collection Of Points, das der kalifornische Komponist Michael Pisaro 2014 schrieb. Pisaro gehört zum Komponistenkollektiv Wandelweiser, in dessen Fokus die Beziehung von Klang und Stille steht.

Im zweiten Konzertteil stellt Emilio sein Projekt mit seiner Lebensgefährtin Lena Czerniawska (Live-Zeichnungen) vor. Gemeinsam erforschen sie die unendliche Bewegung zwischen Freiheit und festgelegten Strukturen. 

Dank an Andrea Dieren, die spontan ihr Atelier zur Verfügung stellt!

Mi., 24.4., 20h (Einlass 19.30h)
Die Werkstatt
Am Kolk 6
47445 Moers-Repelen

 

Wir freuen uns wie immer über eine rege Teilnahme!