Dezember

08.12.19

Residenzkonzert #9 _ Soundtrips NRW + Finissage Lena Czerniawska

Silke Eberhard – Altsaxophon
Uwe Oberg – Klavier
Richard Scott – Modular-Synthesizer
Emilio Gordoa – Perkussion, Live-Elektronik

 

Finissage Lena Czerniawska

An diesem Sonntag öffnet die Residenz schon etwas früher:

Lena Czerniawska zeigt zum letzten Mal ihre Ausstellung „Tagebücher aus den Provinzen“. Diese Ausstellung ist das ganze Jahr über gewachsen und präsentierte sich den Residenzbesuchern in immer anderer Form. An diesem Abend kann man die inzwischen raumfüllende Installation aus Zeichnungen, Fundstücken und Objekten bewundern.

 

Um 20 Uhr geht es dann weiter mit dem 9. und letzten

Residenzkonzert.

Die von Emilio Gordoa begonnene Zusammenarbeit mit Soundtrips NRW geht für 2019 in die letzte Runde. Ein schöner Abschluss, schließlich war das erste Konzert im Februar schon eine Kollaboration mit dem Netzwerk.

Der Dezember-Soundtrip schickt diesmal die Berliner Saxophonistin Silke Eberhard (2016 bei Tim Isforts Zapptett auf dem Festival dabei) und den Wiesbadener Pianisten Uwe Oberg durch NRW. Die beiden spielen seit Jahren zusammen und loten das Spannungsfeld von erweitertem Jazz und freier Improvisation aus. In Moers machen sie Station, um auf Emilio und Richard Scott zu treffen. Der britische Komponist, Improvisator und Elektroniker setzt sich seit vielen Jahren auf besondere Weise mit elektronischen Klangerzeugern auseinander und lebt ebenfalls im in dieser Hinsicht wohl unerschöpflichen Berlin.

Mit dieser hochexplosiven, einzigartigen Mischung verabschiedet sich Emilio Gordoa aus der Residenz.

Das Konzert findet am 8.12.2019 um 20 Uhr in der Improvisier's Residence statt.

Der improviser in residence wird seit 2008 gefördert durch die Kunststiftung NRW.

Kleine Allee 10
47441 Moers

.....................................................................................................................

22.12.19

Cloud Chamber | Letztes Konzert 2019 des Improvisers

Ignaz Schick – Plattenspieler, Elektronik
Elisabeth Coudoux – Violoncello
Emilio Gordoa – Schlagzeug  
Achim Zepezauer – Elektronik 
Etienne Nillesen – Schlagzeug  
Florian Walter – Saxophon, Tubax, Hechtyphon
Carl Ludwig Hübsch – Tuba

Kompositionen von Emilio Gordoa, Carl Ludwig Hübsch und Ignaz Schick.

Sein Projekt Cloud Chamber wollte Emilio unbedingt 2019 noch in Moers vorstellen: eine subtile Verbindung von komponierten und freien Strukturen, realisiert von einem handverlesenen Ensemble. Für sein letztes Konzert als improviser in residence hat Emilio die größere Bühne des Bollwerk 107 gewählt. Seine Gäste sind Protagonisten der beiden stärksten Impro-Szenen in Deutschland, von internationalem Rang: Berlin und Rhein-Ruhr. Und seien wir gespannt, wie sich sechs sehr eigenwillige Ausnahmekünstler zusammenfinden und in einen spannungsgeladenen Dialog treten. Ein würdiger Abschluss eines an Entdeckungen und Überraschungen reichen Improviser-Jahres 2019!

Das Konzert findet am 22.12.2019 im Bollwerk statt.

Der improviser in residence wird seit 2008 gefördert durch die Kunststiftung NRW.

 

Bollwerk 107
Homberger Str. 107 (neben Bf)
47441 Moers