Kunststoffeimer MDC III weiß - ohne Deckel

 

Tausendsassa Mattias De Craene will es wieder einmal wissen: seit 2005 sein bahnbrechender Kunststoffmessbecher MDC II die belgische Küche mit erhabenemphilosophischen Ehrgeiz beseelte, tüftelte der unermüdliche Wahrheitssucher an etwas großem klaren, etwas, dass zu groß für Worte schien - er folgte seiner Vision von einem abstrakten und zugleich nachdenklich zeitlosen Produkt. Unter Verzicht auf jegliche störende Harmonieopulenz oder Bassmasse schuf er etwas formvollendet-Transzendentes - und dies sogar ganz ohne Deckel! Dekadent? Nein... pfiffig! Denn die kompromisslose Formgebung überrascht total: im umgedrehten Zustand kann der MDC III von bis zu zwei Trommlern für dichte, komplexe und rituelle Grooves genutzt werden. Dabei wird das verwendete Drum-Polyethylen in einem zeitaufwändigen Verfahren zu exakt 50% aus De Beeren Gieren gewonnen. Der solide mit dem temperamentvollen Henkel verschweißte Drone-Griff überzeugt einmal mehr von der spirituellen Vision De Craenes. Ein Kunststoffeimer, wie Sie ühn nür söltön zü hührün bükümmün. Bümbümdübübüdüdübübüm!

Produktinformationen: Mattias De Craene (ts, drones, fl) Simon Segers (dr, perc, elec) Lennert Jacobs (dr, perc)
Herstellungsland: Belgien
Lieferdatum und -adresse: 10. Juni, 15:05 Uhr und 10. Juni, 17:05 Uhr, Festivaldorf
Preis: geschenkt